Über Michel

Im Jahre 1970 wurde Michel Voncken im Süden Hollands geboren. Bereits sehr früh entdeckte Michel die Leidenschaft für die Musik. Sein erstes Instrument war eine Spielzeugorgel, die schnell ersetzt wurde durch eine E-Orgel. Daraufhin nahm er Unterricht an der Musikschule in seiner Heimatstadt Valkenburg. Mit 15 Jahren begann er als junger Musiker in mehreren Hotels vor Ort aufzutreten und das mit Erfolg.

Im Jahre 1987 arbeitete Michel in einem Musikgeschäft als Orgel Démonstrateur und somit entstanden Kontakte in der Musik-Industrie. Er gründetete außerdem mit einem Musikerkollegen ein Duo für Partys und festliche Anlässe. Mehrere Jahre arbeitete er als Außendienstler und Vorführer für die italienische Marke Orla und Hammond Suzuki Europe.

Michel begann 1997 als Vorführer für Yamaha Music Europe zu arbeiten. Neben Präsentationen quer durch Europa, wurde er auch an der Entwicklung von Yamaha-Instrumente in Japan eingeladen. Michel Voncken programmierte und entwickelte für Yamaha’s CVP, Tyros- und PSR-Reihen. Auch bei der Entwicklung des neuen Flaggschiffs „Genos“ war er von Anfang an involviert.

Der fliegende Holländer, oder von vielen auch gerne der „Tulpen-Michel“ genannt, begeistert sein Publikum mit Scharm und überzeugt mit seiner Begeisterung und Liebe zu den Instrumenten.

Anfang 2017 beschloss Michel sowohl privat als auch musikalisch neue Wege zu gehen.

„Mein Herz für euch und die Instrumente schlägt weiter. Ich entschied mich neue Wege zu gehen und mich neuen Herausforderungen zu stellen und freue mich wahnsinnig auf die Zukunft. Mit frischen Ideen und viel Energie, bin ich sehr froh euch dies jetzt endlich mitteilen zu können. Ihr könnt gespannt sein. Ich freue mich auf euch. Euer Michel Voncken"